• Buchen Sie zum garantierten Bestpreis
  • kein Warten - sofortige Buchungsbestätigung
Museum

Ritterzeit, Mittelalter und Romantik - das alles und mehr,

fndet man auf einer der ältesten Burganlagen Hessens.

 

Seit fast 1000 Jahren erheben sich die trutzigen Mauern hoch über dem Edertal.
Anfangs nur eine kleine Anlage, wurde die Burg vom 14. bis 16. Jahrhundert wesentlich erweitert. Es entstanden der
Bergfried, der „Wildunger Flügel“, welcher heute das Hotel beherbergt, und die Tor-Anlage. Der sagenhafte Brunnen
wurde um 1550 gegraben. Auf der heutigen Aussichtsterrasse stand einst ein Wohngebäude. Was hat die Burg nicht alles erlebt: Kriege und Besatzungen gingen über sie hinweg, die Kaiserlichen und Schweden,
Preußen, Franzosen und Engländer hielten sie abwechselnd besetzt und auch die Pest regierte in ihren Mauern. Ab Ende des 19. Jahrhunderts diente die ehemalige Bergfestung ausschließlich friedlichen Zwecken; sie wurde als Kornspeicher, Landesarchiv und Forstamt genutzt. Die herrliche Lage über dem Edertal war Ausschlag für einen Beherbergungsbetrieb und so wurde ab 1906 Burg Waldeck für Gäste und Besucher als Hotel und Restaurant eingerichtet. Ihnen bietet sich ein unvergleichbarer Blick auf die schimmernde Fläche des Edersees, der das ehemalige Tal seit 1914 füllt und auf das bewaldete Waldecker Land. 1950 wurde in den ehemaligen Wirtschaftsräumen ein
Museum eingerichtet, welches den Tagesablauf im Mittelalter zeigte. Seit 1998 werden hier, auf Initiative des Waldeckischen Geschichtsvereins, der ehemalige Zuchthausbetrieb sowie mittelalterliche Erziehungs- und Bestrafungs-Methoden dargestellt.

 

Unter kundiger Führung via Audioguide wird dort Kindern (geeignet ab 10 Jahren - jünger in Begleitung der Eltern) und Erwachsenen die „gute alte Zeit“ näher gebracht.
Lassen Sie sich entführen und lernen Sie die gruselig schöne Historie deses geschichtsträchtigen Ortes kennen.
Spannend und wissenswert zugleich.


Wussten Sie schon, dass die Urgroßmutter der Königin von den Niederlanden aus Waldeck stammt?

Öffnungszeiten:

18. März bis 31. Oktober 

täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr

 

01. November bis 17. März

samstags von 11.00 bis 16.00 Uhr

sonntags von 10.00 bis 16.00 Uhr

witterungsbedingte, kurzfristige Schließungen möglich - bitte rufen Sie kurz an!

Tel: 05623-5890

 

Sonderöffnungen

24.12.           10.00 bis 14.00 Uhr

25. - 29.12.   11.00 bis 16.00 Uhr

01. - 05.01.   11.00 bis 16.00 Uhr

08. - 12.01.   11.00 bis 16.00 Uhr

 

Eintritt pro Person:

Erwachsene mit Audioführung € 6,50

Kinder und Jugendliche ( 6-16 Jahre ) € 4,00

empfohlen wird das Museum ab 10 Jahren, jünger nur in Begleitung mit den Eltern und entsprechender Aussparung diverser Museumsthemen)

Erwachsene mit persönlicher Führung € 8,00

(Preis gilt ab Gruppengröße von mindestens 9 Personen und bedarf einer vorherigen Reservierung)